Die Mitglieder des CSK sind:

 

Die Katholische Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmer Bewegung 
KAB setzt sich für die Rechte der
Arbeitenden in der Schweiz ein und engagiert sich in den lokalen Sektionen für das Wohl ihrer Mitglieder. Sie hat eine Tradition von über 100 Jahren und gründete 1956 das Hilfswerk Brücke · Le pont.

 


Die Gewerkschaft Syna vertritt die Rechte und Interessen der Arbeitenden verschiedener Branchen wie Bau- und Autogewerbe, Gesundheit, Forstwirtschaft u.a. Sie berät ihre Mitglieder bei Arbeits-losigkeit, Mutterschaftsurlaub usw. Die Syna ist Mitglied des Dach-verbandes Travail.Suisse.

 


Die Mitte Links Christlichsoziale Partei ML CSP Sense bringt die christlich-humanistischen Werte in die politischen Auseinandersetz-ungen ein, besonders in den Bereichen Bildung, Familie, Arbeit, Sozial-werke, Migration und Umwelt. Ziel ist, Gerechtig-keit und Frieden in der Schweiz und weltweit zu fördern.

 


Das Hilfswerk Brücke · Le pont unterstützt mit dem Programm „Arbeit in Würde“ (rund 35 Projekte) benachteiligte Menschen in sechs Ländern Afrikas und Lateinamerikas mit Berufsbildung, Einkommensförderung und Durchsetzung der Arbeitsrechte. In der Schweiz sensibilisiert es für entwicklungspolitische Fragen.

 


Der Verein für aktive Arbeitsmarktmassnahmen VAM leistet berufliche und soziale Integrationsarbeit. Arbeitslose Personen werden in den Bereichen Arbeit, Weiterbildung und Beratung gefördert, damit sie ihre Qualifikationen halten, verbessern und ihre Vermittlungsfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt steigern.


RITEC ist aktiv in der sozialen und beruflichen Integration. Personen mit sozialen und/oder gesundheitlichen Beeinträch-tigungen bietet ritec befristet betreute Arbeitsplätze an und hilft ihnen, wieder Fuss im Leben zu fassen. Sie erhalten einen geregelten Tagesablauf, können Selbstwertgefühl und Arbeits-fähigkeit steigern und werden bei der Stellensuche unterstützt.